Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Activision ist CEO Eric Hirshberg zufolge offen für Risiken

    In einem Interview erklärte Activision-CEO Eric Hirshberg kürzlich, dass Activision nicht darauf bedacht sei, jedes Jahr einen weiteren Call of Duty-Titel auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen Activision habe demnach in jüngster Vergangenheit mit Titeln wie Destiny und Skylanders eine große Risikobereitschaft gezeigt, um neue Spielerfahrungen zu schaffen.

    Activision-CEO Eric Hirshberg betonte kürzlich, dass der große Publisher nicht darauf aus sei, jedes Jahr ein neues Call of Duty auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen sei offen und bereit dazu, Risiken einzugehen. In einem Interview sagt Hirshberg zwar, dass Activision sich mit Call of Duty: Ghosts und Destiny sehr auf das Shooter-Genre verlasse, dennoch unterscheiden sich beide Games signifikant. "Ich denke, dass beide Spiele nicht verschiedener sein könnten. Das eine [Destiny] ist ein tiefsinniges, mythologisches Science-Fiction-Epos im Weltall, während das andere [Call of Duty: Ghosts] einen mutigen Action-Film darstellt, der zum Leben erwachte. Die Spiele unterscheiden sich auch in den Gesichtspunkten Design und Steuerung wesentlich."

    Bei der Frage, ob es nicht sicherer sei, die Vielfalt in Activisions Line-Up für künftige Spiele zu steigern, antwortete Hirshberg: "Aber das haben wir, sie sitzen neben einem Skylander-Poster. Es zeigt einen Titel, der vor 18 Monaten noch nicht existierte. Es handelt sich um eine neue IP, ein neues Genre, eine Gaming-Erfahrung in einer ungetesten Business-Sparte, die schrumpft." Außerdem fügt Eric Hirshberg hinzu, dass Publisher, die eine größere Diversität an Titeln als Activision aufweisen, bei Weitem weniger riskieren und auch weniger kreativ seien. Hirshberg zufolge bedeute Kreativität nicht, in jedem Genre ein Spiel auf den Markt zu bringen.

    02:26
    Destiny: Bungie dankt der Community im Trailer
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1086978
Activision Blizzard
Activision ist CEO Eric Hirshberg zufolge offen für Risiken
In einem Interview erklärte Activision-CEO Eric Hirshberg kürzlich, dass Activision nicht darauf bedacht sei, jedes Jahr einen weiteren Call of Duty-Titel auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen Activision habe demnach in jüngster Vergangenheit mit Titeln wie Destiny und Skylanders eine große Risikobereitschaft gezeigt, um neue Spielerfahrungen zu schaffen.
http://www.videogameszone.de/Activision-Blizzard-Firma-212069/News/Activision-ist-CEO-Eric-Hirshberg-zufolge-offen-fuer-Risiken-1086978/
05.09.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/08/Destiny_21-buffed.jpg
activision,destiny,call of duty
news