ANNO: Erschaffe eine neue Welt (Wii)

Release:
05.11.2010
Genre:
Simulation
Publisher:
Ubisoft
Übersicht News(3) Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos Downloads

Anno: Erschaffe eine neue Welt für Wii im Test

25.05.2009 12:13 Uhr
|
Neu
|
Review des erste Anno-Spiels für Wii: Blue Byte und keen games wagen sich mit einer Aufbausimulation auf Wii-Neuland. Ist das typische Anno-Gameplay auch im neuen Gewand ein Selbstläufer?

Anno für Wii: Wir testen das Aufbauspiel für Nintendos Konsole. Anno für Wii: Wir testen das Aufbauspiel für Nintendos Konsole. [Quelle: Ubisoft] Wenn die deutsche Spieleindustrie mit einem Genre populär geworden ist, dann sind es Aufbauspiele. Besonders die Hit-Serien Die Siedler und Anno konnten weltweit eine riesige Fangemeinde gewinnen. Mit Erschaffe eine neue Welt wagt es Entwickler Blue Byte nun zum ersten Mal, die Anno-Serie auf eine Heimkonsole zu bringen. Damit auch ja nichts anbrennt, ließen sich die Düsseldorfer von keen games unter die Arme greifen, die mit Anno 1701 bereits eine kongeniale Umsetzung der Anno-Serie auf den DS zauberten. Das Zünglein an der Waage auf der Wii ist aber natürlich die Steuerung: Steht sich die ach so komfortable Bewegungssteuerung bei einer Aufbausimulation, bei der es auf Präzision ankommt, mal wieder selbst im Weg?

Anno + Wii = Neu

Nur wer seine Städte mit Rattenfängern und Feuerwehren versorgt, beugt Großbränden und Seuchen vor. Nur wer seine Städte mit Rattenfängern und Feuerwehren versorgt, beugt Großbränden und Seuchen vor. [Quelle: Ubisoft] Hübsch gezeichnete Standbilder führen euch in die Anno-Welt ein: König George und seine Untertanen leiden an einer Hungersnot. Also wählt ihr euch einen Charakter und bekommt die Aufgabe anvertraut, Pioniere auf unbewohnte Inseln zu locken und so das bedrohte Königreich wieder auf Trab zu bringen. Indem ihr den König mit den benötigten Gütern wie Nahrung oder Kleidung beliefert, könnt ihr die Einwohner eurer Heimat unterstützen. Auch euer Bruder wird mit einem eigenen Schiff ausgesandt, mit dem ihr euch im Verlauf der Kampagne ein ständiges Wettrüsten liefert. Der Spielablauf könnte zunächst Anno-typischer kaum sein: Ihr errichtet einen Kontor und baut die ersten Häuser, die ihr mit Straßen verbinden müsst. Ist die Versorgung mit Nahrung und den ersten Rohstoffen gewährleistet, rücken die ersten Pioniere nach. Erfüllt ihr wieder bestimmte Bedingungen, steigen diese eine weitere Stufe auf, bis ihr den fünften, höchsten Rang erreicht und verwöhnte Aristokraten bei Laune halten dürft. Ähnlich verhält es sich mit den Städtelevels: Ab einer bestimmten Siedlerzahl und mit ein paar wichtigen Gebäuden steigt euer Städtelevel und euer Baumenü wird um einige neue Bauten erweitert, bis ihr im Idealfall eure eigene Metropole herangezüchtet habt.

Anno: Auf der Wii wird gehandelt

In der bunten Welt von Anno ist immer was los: Nicht nur eure Arbeiter, auch zahlreiche Tiere beleben die schöne Spielwelt. In der bunten Welt von Anno ist immer was los: Nicht nur eure Arbeiter, auch zahlreiche Tiere beleben die schöne Spielwelt. [Quelle: Ubisoft] Mit dem ersten erreichten Stadtlevel lernt ihr eine der Besonderheiten des neuen Anno kennen: Ihr schließt einen Handelskontrakt mit dem benachbarten Orient ab. Von nun an bekommt ihr bei jedem Levelaufstieg einige Wahlmöglichkeiten, die euer Spiel beeinflussen: Möchtet ihr lieber eine orientalische Wasserpumpe bauen können oder doch eure Rohstoffe für einen höheren Preis verkaufen? Auch einen Militärpart haben die Entwickler gedacht: Ihr könnt eure Soldaten in bestimmte Gebäude schicken und eurem Gegner seine Bauten oder sogar ganze Inseln abringen. Das Ritterspiel ist dabei immer nur Mittel zum Zweck: Das oberste Ziel des Spiels ist es, eine friedliche Koexistenz zwischen dem Reich eures Königs und dem benachbarten Orient aufzubauen. Dabei kommt ihr nur mit Diplomatie und sorgfältiger Planung weiter, weswegen euer stürmischer und profitorientierter Bruder auch ständig den Kürzeren zieht.

Lesen Sie Teil 2 des Tests von Anno - Erschaffe eine neue Welt für Wii.

Chefredakteur
Moderation
25.05.2009 12:13 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
28.05.2009 14:12 Uhr
joo ich hab ja nur vergleicht das aventures schiweriger sidn las fable !!! ich mag lecihte spile auch am besten wählbare schwierigkeitsgrade
Gesperrt
Bewertung: 0
27.05.2009 14:41 Uhr
Zitat: (Original von KillerXXX am 27.05.2009 11:56)
...
Wo man schon mal bei Schwierigkeit ist: Wo war denn bitte die Schwierigkeiten in deinen Nintendo spielen?
Zelda war n witz, metroid auch im vergleich zu den vorgängern, super mario war excellent, aber auch einfach. ...

Wenn du schwierige Spiele willst,…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
27.05.2009 11:56 Uhr
Zitat: (Original von titata am 26.05.2009 13:23)
fable naja dqas spiel ist eher rpg als advure außerdem is es voll leicht nicht wie die tunguska teile außerdem haben wir extrem viele adventures ,außerdem kommt nicht jedes ajrh mario party ...von was lebt die 360 nicht von mircosofts spielen sondern von…